BINGO-Aktionstage
Erlebnisortientierte Angebote zur Berufsinformation für Jugendliche in technischen Berufen

Technische Berufe sind hochspannend, abwechslungsreich und bieten noch dazu viele Aufstiegsmöglichkeiten! Das finden seit vielen Jahren Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Jahrgangstufen bei den BINGO-Aktionstagen heraus.

Sie besuchen in diesem Rahmen Unternehmen des Maschinenbaus und der Produktionstechnologie sowie Hochschulen. Hier treten sie in direkten und intensiven Dialog mit Mitarbeitern und Geschäftsführern und informierten sich in praxisnahen Workshops über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in technischen Ausbildungsgängen und Studiengängen. Auf diese Weise lernen sie die Vielfalt der Berufe sowie die Einstiegsmöglichkeiten kennen. Dass ein Ingenieur Maschinen konstruiert, plant und baut, können sich die Schüler und Schülerinnen vorstellen.

Dass aber auch im Marketingbereich eines technischen Unternehmens Ingenieurinnen und Ingenieure tätig sind, ist für die meisten überraschend und neu. Ebenso überrascht, dass Ingenieurinnen auch im Vertrieb und Verkauf arbeiten und daher manchmal Kunden rund um die Welt aufsuchen können.

Begeistert sind die Schüler und Schülerinnen von praktische Übungen: In kleinen Gruppen planen, konstruieren und bauen sie Modelle, anschließend führen sie die Konstruktion in arbeitsteiligen Gruppen durch und analysieren anschließend die Ergebnisse.

Die Berufschancen im technischen Bereich sind gut, es fehlen qualifizierte Nachwuchskräfte. Unternehmen begeistern daher mit den BINGO-Aktionen junge Leute für einen technischen Beruf und informieren sie nachhaltig und altersgerecht über die Chancen des breiten Berufsspektrums. Praktikumsplätze für die Ferien sind nicht selten die Folge der BINGO-Aktionstage, um noch detailliertere Einblicke zu erhalten. Aber auch Ausbildungsverträge sind so schon zustande gekommen.

+ zurück zur Übersicht